reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Beziehungskiste
Liebe Sabine - MS Romantik - Uwes letzte Chance
Jan Weiler

14,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

AUTOR: Jan Weiler

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman »Maria, ihm schmeckt's nicht!«, mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit »Antonio im Wunderland« (2005), »Gibt es einen Fußballgott?« (2006), »In meinem kleinen Land« (2006), »Drachensaat« (2008), »Mein Leben als Mensch« (2009), »Mein neues Leben als Mensch« sowie »Das Buch der 39 Kostbarkeiten« (beide 2011) und »Das Pubertier« (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman »Kühn hat zu tun«. Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: »Liebe Sabine«, »MS Romantik«, »Uwes letzte Chance« und »Das Babyprojekt«. 2010 erschien nach »Hier kommt Max!« sein zweiter Titel für Kinder »Max im Schnee«.

VORLESER: Jan Weiler

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, ist Journalist und Schriftsteller. Er war viele Jahre Chefredakteur des SZ Magazins. Sein erstes Buch »Maria, ihm schmeckt's nicht!« gilt als eines der erfolgreichsten Debüts der letzten Jahrzehnte. Es folgten unter anderem »Antonio im Wunderland«, »Mein Leben als Mensch«, »Das Pubertier«, »Die Ältern« und die Kriminalromane um den überforderten Kommissar Martin Kühn. Auch sein jüngster Roman »Der Markisenmann« stand monatelang auf der Bestsellerliste. Neben seinen Romanen verfasst Jan Weiler zudem Kolumnen, Drehbücher, Hörspiele und Hörbücher, die er auch selbst spricht. Er lebt in München und Umbrien.

VORLESER: Annette Frier

Annette Frier erhielt ihre Schauspielausbildung am Theater der Keller in Köln und ist bis heute dem Theater treu geblieben – sowohl als Schauspielerin als auch als Regisseurin. Einem großen Fernsehpublikum ist sie durch ihre Rollen als Schauspielerin und Komikerin z. B. durch die Serien »Danni Lowinski«, »Merz gegen Merz« oder »Ella Schön« bekannt. Außerdem wirkte sie in zahlreichen Hörbüchern mit und zeigt auch hier ihre Wandlungsfähigkeit.

DIRECTOR: Leonhard Koppelmann

Leonhard Koppelmann, geboren 1970 in Aachen, führte 1996 zum ersten Mal bei einem eigenen Hörspiel Regie. Seitdem arbeitet er als freier Hörspielautor und als Theater- und Hörspielregisseur. So sind inzwischen unter seiner Regie über 200 Hörspiele entstanden, z. B. »Maria, ihm schmeckt´s nicht« sowie »Drachensaat« von Jan Weiler, »Homo Faber« von Max Frisch, »Baudolino« von Umberto Eco, »Der unbekannte Kosmos des Alexander von Humboldt« und – hochgelobt – »Wassermusik« von T. C. Boyle sowie »Doktor Faustus« von Thomas Mann, die alle im Hörverlag erschienen sind. In seinen Inszenierungen stehen vor allem die Schauspieler und Schauspielerinnen im Mittelpunkt, mit ihnen arbeitet er intensiv die individuellen Qualitäten der verschiedenen Autoren und Autorinnen aus. So entstehen äußerst vielfältige und höchst verschiedenartige Produktionen unter seiner Regie.


Uwe & Sabine und die ganze Wahrheit

Uwe schickt seiner Exfreundin eine Nachricht – per Diktiergerät. "Liebe Sabine", setzt er an, und gerät nicht nur ein Mal ins Stocken. Doch auch Sabine, die das Ergebnis hört, fehlen (fast) die Worte...

Als Uwe bald darauf eine Kreuzfahrt macht, muss er plötzlich nicht nur mit den Wirren der Liebe, sondern auch um sein Leben kämpfen. Und die einzige, die den schiffbrüchigen Uwe letztlich retten soll, ist Sabine. Aber wird sie ihm helfen? Und führt ein Treffen zur Versöhnung – oder zur endgültigen Katastrophe?

Jan Weiler und Annette Frier stellen sich dem Kampf mit den Worten und dem Ringen nach Formulierungen. So entstanden unter der Regie von Leonhard Koppelmann drei herrlich witzige Hörspiele.

Enthält die Hörspiele: Liebe Sabine, MS Romantik und Uwes letzte Chance

(3 CDs, Laufzeit: 3h 37)


Uwe & Sabine und die ganze Wahrheit

Uwe schickt seiner Exfreundin eine Nachricht - per Diktiergerät. "Liebe Sabine", setzt er an, und gerät nicht nur ein Mal ins Stocken. Doch auch Sabine, die das Ergebnis hört, fehlen (fast) die Worte...

Als Uwe bald darauf eine Kreuzfahrt macht, muss er plötzlich nicht nur mit den Wirren der Liebe, sondern auch um sein Leben kämpfen. Und die einzige, die den schiffbrüchigen Uwe letztlich retten soll, ist Sabine. Aber wird sie ihm helfen? Und führt ein Treffen zur Versöhnung - oder zur endgültigen Katastrophe?

Jan Weiler und Annette Frier stellen sich dem Kampf mit den Worten und dem Ringen nach Formulierungen. So entstanden unter der Regie von Leonhard Koppelmann drei herrlich witzige Hörspiele.

Enthält die Hörspiele: Liebe Sabine, MS Romantik und Uwes letzte Chance

(3 CDs, Laufzeit: 3h 37)
CD Standard Audio Format. Hörspiel.
Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman »Maria, ihm schmeckt's nicht!«, mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit »Antonio im Wunderland« (2005), »Gibt es einen Fußballgott?« (2006), »In meinem kleinen Land« (2006), »Drachensaat« (2008), »Mein Leben als Mensch« (2009), »Mein neues Leben als Mensch« sowie »Das Buch der 39 Kostbarkeiten« (beide 2011) und »Das Pubertier« (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman »Kühn hat zu tun«. Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: »Liebe Sabine«, »MS Romantik«, »Uwes letzte Chance« und »Das Babyprojekt«. 2010 erschien nach »Hier kommt Max!« sein zweiter Titel für Kinder »Max im Schnee«. Annette Frier erhielt ihre Schauspielausbildung am Theater der Keller in Köln und ist bis heute dem Theater treu geblieben - sowohl als Schauspielerin als auch als Regisseurin. Einem großen Fernsehpublikum ist sie durch ihre Rollen als Schauspielerin und Komikerin z. B. durch die Serien »Danni Lowinski«, »Merz gegen Merz« oder »Ella Schön« bekannt. Außerdem wirkte sie in zahlreichen Hörbüchern mit und zeigt auch hier ihre Wandlungsfähigkeit.

Leonhard Koppelmann, geboren 1970 in Aachen, führte 1996 zum ersten Mal bei einem eigenen Hörspiel Regie. Seitdem arbeitet er als freier Hörspielautor und als Theater- und Hörspielregisseur. So sind inzwischen unter seiner Regie über 200 Hörspiele entstanden, z. B. »Maria, ihm schmeckt's nicht« sowie »Drachensaat« von Jan Weiler, »Homo Faber« von Max Frisch, »Baudolino« von Umberto Eco, »Der unbekannte Kosmos des Alexander von Humboldt« und - hochgelobt - »Wassermusik« von T. C. Boyle sowie »Doktor Faustus« von Thomas Mann, die alle im Hörverlag erschienen sind. In seinen Inszenierungen stehen vor allem die Schauspieler und Schauspielerinnen im Mittelpunkt, mit ihnen arbeitet er intensiv die individuellen Qualitäten der verschiedenen Autoren und Autorinnen aus. So entstehen äußerst vielfältige und höchst verschiedenartige Produktionen unter seiner Regie.

Klappentext



Uwe & Sabine und die ganze Wahrheit

Uwe schickt seiner Exfreundin eine Nachricht - per Diktiergerät. "Liebe Sabine", setzt er an, und gerät nicht nur ein Mal ins Stocken. Doch auch Sabine, die das Ergebnis hört, fehlen (fast) die Worte...

Als Uwe bald darauf eine Kreuzfahrt macht, muss er plötzlich nicht nur mit den Wirren der Liebe, sondern auch um sein Leben kämpfen. Und die einzige, die den schiffbrüchigen Uwe letztlich retten soll, ist Sabine. Aber wird sie ihm helfen? Und führt ein Treffen zur Versöhnung - oder zur endgültigen Katastrophe?

Jan Weiler und Annette Frier stellen sich dem Kampf mit den Worten und dem Ringen nach Formulierungen. So entstanden unter der Regie von Leonhard Koppelmann drei herrlich witzige Hörspiele.

Enthält die Hörspiele: Liebe Sabine, MS Romantik und Uwes letzte Chance

(3 CDs, Laufzeit: 3h 37)

leseprobe



Datenschutz-Einstellungen