reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Voin
Hanna
Krumbiegel, Steffi

12,99 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Artikeldetails

Seiten
Erscheinungsdatum
Auflage
Serie
Titel
Titelzusatz
Ausstattung
Erscheinungsjahr
Sprache
Serienfolge
Handlungsort
Kategorie
Buchtyp
Warengruppenindex
Hauptwarengruppe
Detailwarengruppe
Features
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Relevanz
Referenznummer
Moluna-Artikelnummer
  • 215086998

Produktbeschreibung

Es gibt Momente im Leben, da möchte man sich für den Tod entscheiden. Der Schmerz in meinem Fuß, die Folge des schrecklichen Unfalls, erinnert mich täglich an dieses Ereignis.
Mein Schicksal nahm mir alles, was mir je wichtig war.
Meine Familie.

Ich bin geflohen, versuchte allem zu entkommen, das tief in meiner Seele und in meinem gebrochenen Herzen brannte. Nie wieder würde ich Rafael in meinen Armen halten, nie wieder mit meinem Mann streiten.
Hanna landet in Moskau, in der Stadt, in der Prunk und Armut auseinanderklaffen. Sie trifft auf einen charismatischen, erfolgreichen Bänker und auf einen Nachtclubbesitzer, der ein dunkles Geheimnis verbirgt.
Krumbiegel, Steffi
Im August 1981, in Stralsund erblickte Steffi Krumbiegel das Licht Welt. Schnell stand für die Eltern fest, dass ihre Reise nach Sachsen führen musste. In der Nähe einer beschaulichen Kleinstadt mit Namen Döbeln wuchs sie auf. In dieser Phase ihres Lebens nutzen ihre Eltern jede freie Zeit um ihr Museen, Burgen, Schlösser oder andere Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Dies prägt sie bis heute. Sie empfindet eine tiefe Verbundenheit zu ihren Wurzeln, zur Geschichte und Kultur ihrer Heimat. Mit 19 zog sie nach München. Dort lernte sie ihren Mann kennen, bekam einen süßen Sohn und arbeitet in einer anspruchsvollen Branche. Dennoch träumt sie von fernen Orten, Reisen, kleinen Abenteuern, welche sie in ihren Geschichten auslebt. Abends, wenn es still und leise ist, taucht sie in ihre Romane ein. Schreibt gespannt nieder, was ihre Protagonisten erleben.
1

Über den Autor



Im August 1981, in Stralsund erblickte Steffi Krumbiegel das Licht Welt. Schnell stand für die Eltern fest, dass ihre Reise nach Sachsen führen musste. In der Nähe einer beschaulichen Kleinstadt mit Namen Döbeln wuchs sie auf.
In dieser Phase ihres Lebens nutzen ihre Eltern jede freie Zeit um ihr Museen, Burgen, Schlösser oder andere Sehenswürdigkeiten zu zeigen. Dies prägt sie bis heute. Sie empfindet eine tiefe Verbundenheit zu ihren Wurzeln, zur Geschichte und Kultur ihrer Heimat.
Mit 19 zog sie nach München. Dort lernte sie ihren Mann kennen, bekam einen süßen Sohn und arbeitet in einer anspruchsvollen Branche. Dennoch träumt sie von fernen Orten, Reisen, kleinen Abenteuern, welche sie in ihren Geschichten auslebt. Abends, wenn es still und leise ist, taucht sie in ihre Romane ein. Schreibt gespannt nieder, was ihre Protagonisten erleben.


Klappentext



Es gibt Momente im Leben, da möchte man sich für den Tod entscheiden. Der Schmerz in meinem Fuß, die Folge des schrecklichen Unfalls, erinnert mich täglich an dieses Ereignis.
Mein Schicksal nahm mir alles, was mir je wichtig war.
Meine Familie.

Ich bin geflohen, versuchte allem zu entkommen, das tief in meiner Seele und in meinem gebrochenen Herzen brannte. Nie wieder würde ich Rafael in meinen Armen halten, nie wieder mit meinem Mann streiten.
Hanna landet in Moskau, in der Stadt, in der Prunk und Armut auseinanderklaffen. Sie trifft auf einen charismatischen, erfolgreichen Bänker und auf einen Nachtclubbesitzer, der ein dunkles Geheimnis verbirgt.


Ähnliche Artikel