reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zu

Im Krebsgang, 6 Audio-CDs
Ungekürzte Autorenlesung
Grass, Günter

27,45 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Artikel zur Zeit nicht bestellbar

Im Krebsgang

Medium
Erscheinungsdatum
Serie
Erscheinungsjahr
Interpret
Schauspieler
Inhalt
Abbildungen
Kopierschutz
Discanzahl
Disc Info
Kategorie
Detailwarengruppe
Komponist
Laenge
Breite
Hoehe
Gewicht
Hersteller Artikelnummer
Moluna-Artikelnummer

Produktbeschreibung

Paul Pokriefke kommt am 30. Januar 1945, am Tag des Untergangs der "Wilhelm-Gustloff", zur Welt. Jahre später wird er beauftragt, sich mit dem Unglück journalistisch auseinanderzusetzen. Bei seinen Recherchen über den Namenspatron des Schiffes, dessen jüdischen Attentäter David Frankfurter und den sowjetischen U-Bootkommandanten Alexander Marinesko stößt er auf eine brisante Internetseite. In geschickt angelegten Erzählsträngen entfaltet der Literaturnobelpreisträger Günter Grass ein menschliches Drama, das verschiedene Generationen übergreift und in dem Pauls eigener Sohn Konrad die Hauptrolle spielt.
Ungekürzte Autorenlesung

Die Versenkung des ehemaligen Kraft-durch-Freude-Kreuzfahrtschiffes "Wilhelm Gustloff", das in den letzten Kriegstagen Flüchtlinge beförderte, zählt zu den größten Katastrophen der Seefahrt. Mehrere tausend Menschen kamen am 30. Januar 1945 ums Leben. Tulla Pokriefke aus Danzig ist eine der Überlebenden.
Ihr in jener Nacht geborener Sohn Paul, Journalist und Chronist der Geschichte, recherchiert über den NS-Landesgruppenführer Wilhelm Gustloff und den sowjetischen U-Bootkommandanten Alexander Marinesko. Dabei stößt er auf eine brisante Internet-Seite. Er fördert ein menschliches Drama zutage, das bis in unsere Gegenwart hineingreift und nicht zuletzt seine eigene Familie betrifft.

Das gleichnamige Buch ist im Steidl Verlag erschienen.
Günter Grass wurde am 16. Oktober 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte dann Grafik und Bildhauerei in Düsseldorf und Berlin. 1956 erschien der erste Gedichtband mit Zeichnungen, 1959 der erste Roman 'Die Blechtrommel'. 1965 erhielt der Autor den Georg-Büchner-Preis, 1994 den Karel-Capek-Preis. 1999 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen und 2009 wurde er zum Ehrenpräsidenten des P.E.N. ernannt. Günter Grass starb am 13. April 2015 in Lübeck.