reine Buchbestellungen ab 5 Euro senden wir Ihnen Portofrei zuDiesen Artikel senden wir Ihnen ohne weiteren Aufpreis als PAKET

PRIMA HOL ZOFEN PIZZA
Gedichte für Kinder
Ebbertz, Martin

15,90 €

inkl. MwSt. · Portofrei
Lieferzeit 4-5 Werktage
Menge:

Produktbeschreibung

Viele Zofen hat die Prinzessin: die Kammerzofe kümmert sich um ihre Kammer, die Zopfzofe bindet ihr den Zopf, die Pizzaholzofe holt ihr die Pizza, prima Holzofenpizza. In den Gedichten von Martin Ebbertz gibt es Sinn und Unsinn, Ernst und Spaß. Da wingelt der Klecker, das Spaghettigesetz wird verkündet ... ein buntes Buch für Groß und klein.
Ebbertz, Martin
Martin Ebbertz, geboren 1962 in Aachen, aufgewachsen in Prüm (Eifel), studierte in Freiburg, Münster und Frankfurt am Main Germanistik, Geschichte und Philosophie. Nebenbei war er Fensterputzer, Sprachlehrer, Mitarbeiter eines ländlichen Kulturamts (als Vermessungsgehilfe und Grenzsteinsetzer), Flohmarkthändler und Antiquar. In Münster trat er auf mit dem literarisch-musikalischen Programm "Gegen den Strich", in Frankfurt überzeugte er das Publikum im Wettbewerb "Jeder darf mal" der Romanfabrik - einem Vorläufer des Poetry-Slams. Nach einem Jahr als Lehrer in Frankreich lebte er als freier Schriftsteller zunächst in Frankfurt, dann fünf Jahre in Thessaloniki (Griechenland) und 15 Jahre in Boppard am Rhein. Seit 2015 lebt und arbeitet er wieder in Frankfurt. Martin Ebbertz schreibt für Kinder und Erwachsene.

Röckener, Andreas
Andreas Röckener, geboren 1956 im Münsterland, studierte nach seiner Tischlerlehre an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Seit 1984 ist er freischaffender Illustrator und Autor. Die Figuren, die er zeichnet, haben oft wundersam skurrile Züge. Andreas Röckener lebt mit seiner Familie in Oststeinbek bei Hamburg. Er illustrierte Bücher für zahlreiche Verlage, u.a. Reclam, Beltz & Gelberg, Ravensburger. Seine Werkliste umfasst mittlerweile 27 Pixi-Bücher für den Carlsen-Verlag, Illustrationen für vier Bände der Pixi-Wissen-Serie, zwei Bilderbücher für den Frankfurter Moritz Verlag sowie den Kurzgeschichtenband »Der Pinguin mit der Filtertüte« für den Razamba Verlag.

Über den Autor



Martin Ebbertz, geboren 1962 in Aachen, aufgewachsen in Prüm (Eifel), studierte in Freiburg, Münster und Frankfurt am Main Germanistik, Geschichte und Philosophie. Nebenbei war er Fensterputzer, Sprachlehrer, Mitarbeiter eines ländlichen Kulturamts (als Vermessungsgehilfe und Grenzsteinsetzer), Flohmarkthändler und Antiquar. In Münster trat er auf mit dem literarisch-musikalischen Programm "Gegen den Strich", in Frankfurt überzeugte er das Publikum im Wettbewerb "Jeder darf mal" der Romanfabrik - einem Vorläufer des Poetry-Slams. Nach einem Jahr als Lehrer in Frankreich lebte er als freier Schriftsteller zunächst in Frankfurt, dann fünf Jahre in Thessaloniki (Griechenland) und 15 Jahre in Boppard am Rhein. Seit 2015 lebt und arbeitet er wieder in Frankfurt. Martin Ebbertz schreibt für Kinder und Erwachsene.


Klappentext



Viele Zofen hat die Prinzessin: die Kammerzofe kümmert sich um ihre Kammer, die Zopfzofe bindet ihr den Zopf, die Pizzaholzofe holt ihr die Pizza, prima Holzofenpizza. In den Gedichten von Martin Ebbertz gibt es Sinn und Unsinn, Ernst und Spaß. Da wingelt der Klecker, das Spaghettigesetz wird verkündet ... ein buntes Buch für Groß und klein.




Ausstattung: Farbig illustriert, gebunden mit Fadenheftung, hochwertiges Papier Munkenprint cream 150g v1,5.